Neue Option Delfin.BI-AdressIQ

Grunge Stempel rot rund BETA VERSIONIn Kürze wird zum ersten Mal unser neues Programm für die Adressen-Konsolidierung im BI-System ausgeliefert: Ein absolutes Muss für alle BI-Nutzer, die mehrere Sender vermarkten und dabei jeden Sender in einer separaten Datenbank buchen. Im Delfin.BI ist es möglich, beliebige operative Datenbanken einzulesen. Sind nun identische Adressen in mehreren Quell-Datenbanken erfasst, so entstehen nach dem Import ins Datawarehouse Dubletten, die die Qualität der Statistiken stark beeinträchtigen. So können z.B. keine konsolidierten Kundenstatistiken erzeugt werden, da das System nicht erkennt, welche Adressen „zusammengehören“. Die Lösung dieses Problems: Die Dubletten im Datawarehouse müssen aufgelöst werden. Hier setzt nun unser neues Tool an. Das Programm ermittelt mit Hilfe eines ausgefeilten Algorithmus die Adressen, die mehrfach in der Datenbank vorhanden sind. Werden die vom Delfin vorgeschlagenen Dubletten bestätigt, so verknüpft das Programm die Adressen und die Statistikdaten werden aggregiert. Ist die Dublettenprüfung einmal gelaufen und die Konsolidierung abgeschlossen, so muss im laufenden Betrieb lediglich geprüft werden, ob neue Dubletten aus den operativen Datenbanken hinzugekommen sind. Eindimensionale Konzernstrukturen können mit dem neuen Tool abgebildet werden. Manuelle Anpassungen und Korrekturen sind ebenfalls sehr einfach möglich.